bLog-Buch Koludarc-Mali Losinj 2.-3.7.2020

Um die angesagten Gewitter und die Bora abwettern zu können, machen wir planmäßig am 2.7.2020 um 1500 im Altstadthafen von Mali Losinj für 2 Nächte fest. Guter Schutz, der auch notwendig ist, wie ein morgendliches heftiges Gewitter am 3.7.2020 auch direkt aufzeigt. Mali Losinj Altstadt, immer ein top Klassiker. Alternativ wäre die Marina nördlich des kleinen Kanals eine Empfehlung von uns, die bei Bora sogar noch etwas mehr Ruhe bietet. Man liegt in der Altstadt an den Schwimmstegen aber sehr gut und ist mitten im Geschehen der Altstadt. Das “Geschehen” in Kroatien wird aber durch die Entscheidung der Slowenen, wegen der COVID-19-Zahlen in Kroatien eine Quarantäne für Einreisende aus Kroatien einzuführen, allerdings problematisch. Und so beschließend wir, ein Zeitfenster für die Überquerung des Kvarner am 4.7.2020 zu suchen, wenn die Bora mal eine kurze Pause einlegt, wie es dort für wenige Stunden prognostiziert ist…

Das Schiff verlassen wir generell erst, wenn neben uns angelegt worden ist. War wieder an beiden Tagen chaotisch, nur durch mobilen Einsatz noch weiterer Fender wurden Schäden durch anlegende Yachten verhindert…. wie so oft.