30.12.2020 – Veruda-Cres

Nach dem Abwettern des “Jugo” Sturmes mit 40-50kn ging es am 30.12. noch vor Sonnenaufgang los in der Marina Veruda. Wenig Wind, aber viel Dünung liefen am Kap Kamenjak aus Süd und West zusammen. Kreuzseen aus 2 Dünungsrichtungen, die sich noch mit 2 unterschiedlichen Meeresstömungen am Kap treffen. Aber die SY OpenToBe hat es bestens gemeistert, ich habe das Schiff ins direkt nach dem Ablegen ins tiefe Wasser gesteuert und somit weit vom Kap freigehalten. Die langen Wellen sind besser als die kurze. Anschließend über den Kvarner in die schöne Marina Cres.